ProfiClassic-Box

Atrium_Rollbild_ProfiClassic_ref1_620

ProfiClassic-Box – Der Einbauschutzkasten.

 

Das separate Aufhängungsmodul für die Einbauleinwand ProfiClassic, wird vorab in die Deckenkonstruktion eingebaut. Erst nach Fertigstellung der Deckenarbeiten wird die Rollbildwand schmutz- und staubfrei eingehängt; das nachträgliche Einsetzen und das Anschließen der Elektrik sind einfach und zeitsparend in der Handhabung.
proficlassicbox_atrium_rollbildwand_kl1

  • Vorabeinbau der ProfiClassic-Box während der Bauphase der Deckenarbeiten
  • einfaches Einhängen der ProfiClassic-Bildwand in staubfreier Atmosphäre nach Abschluss der Bauarbeiten
  • variable Abhängepunkte in Nutenkanälen auf der Oberseite der Profi-Classic-Box

Technische Spezifikationen

  • separat von der Bildwand gelieferter Einbau-schutzkasten mit umlaufendem Auflagewinkel- und Befestigungsset für abgehängte Decken
  • Material: Aluminium Stranggussprofil, RAL 9010 pulverbeschichtet
  • flexible Montage durch Nutenkanäle auf der Oberseite der ProfiClassic-Box
  • Montagehilfe-Bänder ermöglichen das Einsetzen der Leinwand durch nur einen Monteur
  • die Hände sind frei für die Verdrahtung von Elektroanschlüssen

Größen-Spezifikationen

Wir fertigen jeden Auftrag individuell und passend zu Ihrer ProfiClassic-Bildwand.
Hier die gängigsten Formate:
atrium_formate_proficlassic-box

Lieferoptionen

  • die Lieferzeit für alle Maße in der Farbe RAL 9010 beträgt 1 Woche, die ProfiClassic selbst wird innerhalb von 2–3 Wochen nachgeliefert –
    oder kann auf Abruf geordert werden (z. B. dann, wenn die Baustelle staubfrei ist)
  • lieferbar auch in allen übrigen Classic RAL-Farbtönen, hierbei verlängert sich die Lieferzeit um 1 Woche

ProfiClassic

Atrium_Rollbild_ProfiClassic_ref1_620

ProfiClassic – die vielfach bewährte Standardlösung.

 

Atrium Lichtbildwand für Größen bis 3,5 x 2,625 m.Die ProfiClassic ist der Standardvertreter im Atrium Sortiment der Rollbildwände. Die klassische Einbauleinwand ist zuverlässig im stationären Betrieb, einfach in der Handhabung und eine vielfach bewährte Lösung für Bildungs- und Konferenzeinrichtungen. Die Bildwand verfügt über ein Screen Case aus stranggepresstem, pulverbeschichtetem Aluminiumprofil.
proficlassic_atrium_rollbildwand_kl1

  • vielseitige Standard-Lichtbildwand
  • für stationären Betrieb
  • Motor oder Handkurbelantrieb
  • Standardpulverbeschichtung RAL 9010

Technische Spezifikationen

  • professionelle Rollbildwand für stationären Betrieb zur Wand- oder Deckenmontage in Bauausführung nach DIN 19045 Teil 1-4
  • Screen Case aus 2 mm starkem Aluminiumprofil mit quadratischem Querschnitt (120 x 120 mm), RAL 9010 pulverbeschichtet
  • die auf der Oberseite befindlichen, durchgängigen Nutenknäle (mit verschiebbaren Hammerkopfschrauben, M8 Gewinde) erlauben flexible Montagebefestigungen über die ganze Kastenlänge
  • standardmäßig Halterungen für direkte Deckenmontage
  • bündiger Abschluss des Beschwerungsprofils in eingefahrenem Zustand mit der ScreenCase Unterseite.
  • wartungsfreier Rohrmotor (Deutscher Industriestandard, Schutzart IP 44, 230 V)mit konfigurierbaren Endeinstellungen gewährleistet höchste Betriebssicherheit und -dauer
  • schwingungsgedämpfte Lagerung der Welle für optimale Laufruhe
  • automatische Endabschaltung bei Tuchein- und -ausfahrt mit beliebigem Zwischenstop.
  • Ansteuerung über Aufputzdrehkombination (AUF-HALT-AB)
  • alternativ: Manueller Handkurbelbetrieb mit selbsthemmendem Schneckengetriebe und abnehmbarer Handkurbel
atrium_formate_proficlassic
Jeder Auftrag wird von uns individuell gefertigt.
Spezielle Konstruktionen und Sonderformate gehören zu unserem Handwerk.
In der Tabelle finden Sie die gängigsten Formate.

Optionen

  • Unterputzdrehkombination (AUF-HALT-AB)
  • Unterputz- /Aufputzschlüsselschalter
  • Funkfernbedienung mit einem Handsender
  • Schwarze Umrahmung der Bildwandfläche für exakte Bildfeldbegrenzung
  • Halterungen für direkte Wandbefestigung
  • Abgehängte Deckenbefestigung nach Maß bis 1000 mm
  • Wandabstandsträger nach Maß bis 500 mm
  • Projektionsfläche vorn oder hinten abrollend
  • Pulverbeschichtung des Screen Case nach RAL-Classic-Farbtabelle
  • Verschiedene Projektionstücher
  • Variante mit Einbaurahmen für nachträglichen Einbau in vorhandene, abgehängte GK-Decke
  • ProfiClassic-Box